Doss Thomas

EBO

Kontaktbild

Weitere Informationen

 Thomas Doss  zählt international zu den renommierten Komponisten und Dirigenten in der sinfonischen Bläsermusik. Seine Werke werden von namhaften Künstlern und vielen Orchestern weltweit aufgeführt und auf Tonträger eingespielt.

 1966 in Linz geboren waren seine Musikereltern seine ersten Lehrer.

 Seit Musikstudium in den Hochschulen Linz, Maastricht, Wien, Salzburg und Studienaufenthalte in Los Angeles in den Fächern Posaune, Komposition, Instrumentation und Dirigieren prägen seine Vielseitigkeit und Freiheit als Musiker und Komponist, welche in schwer einordnen lässt. U- und E-Musik Grenzen existieren für Doss nicht und Berührungsängste mit Musik anderer Kulturen gibt es für ihn nicht.

 Trotzdem hat Thomas Doss einen unverkennbaren Stil in Farbe, Kreativität und Ausdrucksstärke in seiner Musik.

 Als Dirigent konnte er bereits mit Anfang 20 in den Beruf einsteigen. Beim Dirigentenwettbewerb des Wieser Kammerorchesters setzte er sich erfolgreich durch und war mit 24 bereits Chefdirigent des staatlichen Sinfonieorchesters Quedlinburg.

Neben seiner internationalen Dirigententätigkeit widmet sich Doss immer mehr seinen zahlreichen Aufträgen als Komponist und arbeitete seit 2001 mit dem Musikverlag De haske/Hal leonard sehr erfolgreich zusammen. Zahlreiche CD-Einspielungen (viele auch unter seiner Leitung) und Veröffentlichungen belegen diese fruchtbringende Zusammenarbeit.

Doss ist derzeit auch Professor für Instrumentation und Dirigieren am Conservatorio Claudio Monteverdi und Koordinator für Ensembleleitung am Oö. Landesmusikschulwerk.

Neben seinen vielen Preisen und Auszeichnungen erfolgte zuletzt der Landeskulturpreis für Musik des Landes Oberösterreich.

Musikalischer Werdegang:
Studien an der Musikuniversitäten Linz (Waldek, Heinel, Loimayr), Salzburg (Gielen), Wien (Gattermayer), Maastricht (Conjaerts) in den Fächern Dirigieren, Komposition, Instrumentation, Posaune.
Zur Zeit Koordinator der EBO-Ausbildung im Oö. LMSW und Professor für Dirigieren und Instrumentation an der Musikhochschule Bozen – Claudio Monteverdi
Komponist bei Hal Leonard/MGB

Zum Unterrichtsfach: EBO Ensembleleitung Blasorchester

Adresse

Landesmusikschule Ansfelden
Salzburger Straße 26a
4053 Haid bei Ansfelden
Tel. 07229/79454
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Direktion | Dir.  Ingomar Müller

Sprechstunden:
Montag          13:30 - 14:30 Uhr
Donnerstag  11:00 - 12:00 Uhr

Sekretariat | Helga Eder

Bürozeiten:
Dienstag      09:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr