Querflöte

Die Flöte gehört zu den Holzblasinstrumenten, weil sie früher aus Holz gebaut wurde. Heute werden Flöten hauptsächlich aus Neusilber, Silber, Gold und Platin verwendet. Zur Familie der Flöten gehören auch die Piccoloflöte, Altflöte, Bassflöte, Kontrabassflöte und die Subkontrabassflöte.
Einstiegsalter: Das Einstiegsalter ist nach oben unbegrenzt. Wenn die körperliche Reife (z. B. Zahn- und Kieferstellung) und Konzentrationsfähigkeit gegeben sind, fängt der Spaß mit einer speziellen Kinderflöte schon viel früher an - bereits ab 5 Jahren.
Unterrichtsform und Instrument: Individuelle Förderung und ein ganzheitlicher Unterricht von der Basis bis zur Musikuniversität ist ein Anliegen unserer FlötenpädagogInnen. Musizieren - solistisch mit und ohne Begleitung, im Duo, Ensemble und Kammermusik mit unterschiedlicher Besetzung, und im Orchester findet  in der flexiblen Unterrichtsform Platz. Mögliche Unterrichtsformen sind: Einzel-, Partner-, Gruppen-, Ensembleunterricht, fachübergreifender Unterricht, etc.
Musikstile: Das Repertoire der Flöte erstreckt sich vom Barock bis in die Gegenwart, heimisches Volksmusik und die anderer Länder, Pop, Jazz und vieles mehr. Repertoirewünsche der SchülerInnen werden berücksichtigt, Kompositionsideen und Improvisationswünsche gefördert.

Adresse

Landesmusikschule Ansfelden
Salzburger Straße 26a
4053 Haid bei Ansfelden
Tel. 07229/79454
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Direktion | Dir.  Ingomar Müller

Sprechstunden:
Montag          13:30 - 14:30 Uhr
Donnerstag  11:00 - 12:00 Uhr

Sekretariat | Helga Eder

Bürozeiten:
Dienstag      09:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr